DESIGNKLASSIKER AUS BUGHOLZ UND STAHLROHR

Thonet

Die einzigartige Erfolgsgeschichte des Unternehmens Thonet begann mit dem Wirken des Kunsttischlers Michael Thonet (1796-1871). Seit dieser 1819 seine erste Werkstatt in Boppard am Rhein gründete, steht der Name Thonet für qualitativ hochwertige, innovative und elegante Möbel.

Heute besteht die Kollektion aus berühmten Bugholzmöbeln, Stahlrohrklassikern der Bauhaus-Zeit sowie aus aktuellen Entwürfen von namhaften zeitgenössischen Architekten und Designern. Seit zwei Jahrhunderten produzieren Thonet Möbel für den Wohn- und Projektbereich: Mit Leidenschaft für die Materialien und besonderer Präzision werden im Werk in Frankenberg, Deutschland, Design-Ikonen aus Bugholz und Stahlrohr gefertigt.

Ikonen der Designgeschichte

Den Durchbruch schaffte Michael Thonet 1859 mit dem Stuhl Nr. 14, dem sogenannten Wiener Kaffeehausstuhl: Durch die neuartige Technologie des Biegens von massivem Buchenholz konnte erstmals ein Stuhl industriell hergestellt werden. Der Stuhl Nr. 14 ebnete Thonet damals den Weg zum Weltunternehmen. Zahlreiche Bugholzmöbel folgten. Einige Modelle wurden ebenfalls zu Ikonen der Designgeschichte. Die Kombinationen aus modernsten Produktionstechnologien und traditionellem Handwerk machen Thonet zu einem der erfolgreichsten Möbelunternehmen der Welt.

Hinter jedem Thonet-Produkt stehen ein durchdachtes Konzept und mehrere Fertigungsschritte – von der Verarbeitung des Holzes bzw. des Stahlrohrs bis hin zur Einfärbung und Polsterung. So erzählt jedes Möbelstück schon vor Verlassen des Werks seine eigene Geschichte.

Unsere Produkte

Thonet


weitere Hersteller

aus unserem Produktportfolio

Newsletter Anmeldung
made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications GmbH

Newsletter

Haben Sie sich schon angemeldet? 

Persönliche Informationen

*
*
*

Sie willigen der Nutzung Ihrer persönlichen Daten, wie in der Datenschutzbestimmung beschrieben, ein.