Vom Handwerksbetrieb zum Designpionier

100 Jahre Scheicher

Wertvoll arbeiten

Die Anfänge...

 

Das Familienunternehmen Scheicher, seit einem Jahrhundert bekannt für Design und Handwerkstradition in Salzburg, feiert sein beeindruckendes 100-jähriges Bestehen. Die Erfolgsgeschichte begann 1923 als Alois Scheicher seine Tischlerei in der Stadt Hallein gründete. In den darauffolgenden Jahren etablierte der Visionär mit unermüdlichem Fleiß und harter Arbeit die Tischlerei zu einem leistungsstarken Unternehmen. Schon bald folgte die Expansion: Mit dem Einrichtungshaus und dem Architekturbüro entstanden zwei weitere Standbeine von Familie Scheicher. Diese Entwicklung wurde maßgeblich durch die nächste Generation vorangetrieben – die vier Söhne von Alois Scheicher nahmen nach ihrer Tischlermeisterprüfung ein Architekturstudium an der Akademie für Angewandte Kunst in Wien auf. Ihre Studienzeit, eingebettet in eine Ära des Neubeginns und der Erneuerung, prägte tiefgreifend ihr Verständnis für Material, Form und Gestaltung. Die Geschichte des Unternehmens ist also eine Hommage an Innovation und Beständigkeit, die über Generationen hinweg fortgeführt wurde.


Höhen und Tiefen

des letzten Jahrhunderts

Die Geschichte des Unternehmens ist geprägt von den wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Herausforderungen und Meilensteinen des letzten Jahrhunderts wie etwa dem großen Kirchenbrand in Hallein 1943, der die Tischlerei in Mitleidenschaft zog oder im Gegensatz dazu die innovativen Schritte des Familienunternehmens in den 1950er- und 1960er-Jahren, wie dem Erwerb der ersten hydraulischen Presse und der Expansion in neue Geschäftsbereiche. Aufträge von nationaler und internationaler Bedeutung wie die Ausstattung des Allgemeinen Krankenhaus Wien, des großen Festspielhauses in Salzburg oder der Universität Dübingen verdeutlichen, wie Familie Scheicher durch ihr Engagement für Qualität und Design über Generationen hinweg einen bedeutenden Beitrag zur österreichischen und internationalen Designlandschaft geleistet hat. Ihre Fähigkeit, Tradition mit modernen Ansätzen zu vereinen, hat sie zu einem angesehenen Namen in der Branche gemacht. Ebenso zeigt die Ausbildung von etwa 170 jungen Tischlerlehrlingen, darunter viele Landes- und Bundessieger, das Engagement des Familienunternehmens für das Handwerk und sein positives Arbeitsklima.


Familientradition trifft auf modernes Design.

Vier Generationen

Familie Scheicher ist seitdem durch das Handwerk und die Leidenschaft für das Gestalten verbunden. Diese Leidenschaft wird von Generation zu Generation weitergetragen, getrieben von einem tiefen Respekt für Materialien und einer Verpflichtung gegenüber Qualität und Nachhaltigkeit. Über die Jahre hat sich der Betrieb zu drei eigenständigen Unternehmen entwickelt: die Tischlerei, das Einrichtungshaus und das Architekturbüro. Die Tischlerei unter der Leitung von Rudolf Scheicher hat sich mit der Marke Scheicher.Wand zu einem einflussreichen Produzenten von mobilen Trennwandsystemen entwickelt. Das Einrichtungshaus, wird heute von Stefan Scheicher geführt und ist seit jeher Repräsentant der bedeutendsten internationalen Designhersteller.
Das Architekturbüro, geleitet von Hans und Georg Scheicher, ist bekannt für seine Fähigkeit, Alt und Neu in harmonische Architekturkonzepte zu integrieren – von Corporate Architecture über nachhaltige Architekturprojekte bis hin zu privaten Wohnbauten.
Die tiefe Verwurzelung in Handwerk und Holzbearbeitung bildet das Fundament aller drei Scheicher-Betriebe und
ist ein wesentlicher Bestandteil ihrer Identität und ihres Erfolgs.

Arch. Hans Scheicher, Stefan Scheicher (Einrichtungshaus), Rudolf Scheicher (Tischlerei), Hans Scheicher, Georg Scheicher und Tobias Scheicher (Architekturbüro)

Internationales Design

abseits kurzlebiger Trends

Seit der Eröffnung des Möbelhauses 1962 in Hallein setzte das Unternehmen neue Maßstäbe im Bereich Designmöbel in Österreich. Die enge Zusammenarbeit mit internationalen Designern und die Präsentation von damals avantgardistischen Möbelstücken, die heute als Klassiker gelten, zeugen von der Weitsicht und dem Innovationsgeist der Familie Scheicher. Auch heute zeichnet sich das Einrichtungshaus Scheicher, das mittlerweile seit 1974 in der Salzburger Neutorstraße ansässig ist, durch seine Kombination von klassischem und zeitgenössischem Design aus. Abseits kurzlebiger Trends bietet Scheicher eine feine Auswahl internationaler Marken von exklusiven Manufakturen und junger Designlabels, die mit maßgefertigtem Tischlerhandwerk ergänzt werden. Stefan Scheicher und sein Team investieren viel Zeit in die Planung individueller Gesamtkonzepte für Wohn- und Arbeitsräume, die Nachhaltigkeit, Qualität und Zeitlosigkeit widerspiegeln. Heute steht das Einrichtungshaus Scheicher nicht nur für einen Erfolgsweg geprägt von Hingabe und zielstrebigem Unternehmertum, sondern symbolisiert auch die Zukunft des Designs.

Mit einem festen Blick auf die Bewahrung traditioneller Werte und einem offenen Auge für moderne Entwicklungen führt Familie Scheicher ihr Erbe mit Stolz und Innovation weiter.

Newsletter Anmeldung
made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications GmbH

Newsletter

Haben Sie sich schon angemeldet? 

Persönliche Informationen

*
*
*

Sie willigen der Nutzung Ihrer persönlichen Daten, wie in der Datenschutzbestimmung beschrieben, ein.